04. Oktober 2009

Von Garmisch zur Hochtörlehütte und um den Eibsee zurück.

Schöne Tour mit einem tollen Single-Trail von der Hochtörlehütte hinunter zum Eibsee.
Die Tour beginnt in Garmisch am Parkplatz hinter dem Friedhof (Nähe Mc Donalds).
Man fährt zunächst durch Garmisch und dann am südlichen Ortsrand auf Fahrrad- und Forstwegen Richtung Hammersbach. Von dort führt eine Forststraße teilweise recht steil hinauf und wieder ein kleines Stück hinunter zum Parkplatz am Eibsee (Talstation Eibsee-Seilbahn zur Zugspitze).

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

Tour-Daten:
Entfernung:49 km
Uphill:1.230 Hm
Downhill:1.230 Tm

Von hier führt eine gut fahrbare Forststraße hinauf Richtung Hochtörlehütte (beschildert).
Man hält sich immer auf der Forststraße, die auf ca. 1.400 m Höhe in einen Single-Trail übergeht. Man muss ein kleines Stück bergauf schieben und kommt wieder auf eine Forststrasse, die einen zur Hochtörlehütte bringt. Nach einer Pause auf der schönen Sonnenterasse geht es dann an der Hütte rechts hoch auf dem Forstweg zum Aussichtspunkt Richtung Eibsee. Hier beginnt ein sehr schöner, komplett fahrbarer Single-Trail, der einen zunächst durch den Wald, dann teilweise am Rand oder direkt auf der Skiabfahrt wieder hinunter zum Eibsee bringt.
Dieser wird nun halb umrundet und man zweigt etwa in der Mitte des Nordufers Richtung Norden ab und fährt auf Forststraßen hinunter bis zur Loisach. Nun fährt man immer am Fluß entlang, dann wieder durch den Wald mal rechts, mal links der Loisach wieder Richtung Garmisch.
Letztlich geht‘s bei Untergrainau nochmal deftig bergauf zur Maximilianshöhe.
Achtung! Das letzte gefahrene Stück ist für Fahrräder gesperrt! Bei viel Wanderbetrieb sollte man hier auf der Maximilianshöhe besser weiter geradeaus hinunter nach Garmisch fahren.

GPS-Daten:
Ausgewählte Fotos:
Alle Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare