20. Oktober 2013

Von Garmisch zur Enningalm, weiter zur Stepbergalm und über den Kreuzweg wieder nach Garmisch

Am vermeintlich letzten schönen Sonntag im Oktober starteten MAC Scheu zusammen mit Michi, einem Kumpel vom Michl 🙂 nochmal zu einer Bike-Tour nach Garmisch. Auch diesmal sollte der Saisonabschluss wie im Vorjahr auf der Stepbergalm stattfinden. Wir parkten also wieder auf dem Wanderparkplatz am Ortsende an der Straße zum Pflegersee.

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

Tour-Daten:
Entfernung:27 km
Uphill:1.300 Hm
Downhill:1.300 Tm

Von dort ging es zunächst auf Teer hinauf zum Pflegersee und auf der Schotterstraße auf bekannter Route weiter bergauf bis zur Enningalm. Wie erwartet hatte die Alm bereits geschlossen. Trotzdem legten wir eine kurze Riegel-Pause ein und genossen die herrliche Oktobersonne vor der Hütte.

Danach ging es weiter auf den schönen Trail hinunter Richtung Rotmoosalm. Vorher zweigten wir jedoch links ab und schoben den Großteil der Strecke hinauf zum Sattel oberhalb der Stepbergalm. Anschließend fuhren wir teilweise noch durch den Schnee vom vorigen Wochenende hinunter zur Alm und legten eine wohlverdiente Mittagspause ein.

Für die Abfahrt hinunter nach Garmisch wählten wir diesmal nicht wie im letzten Jahr das Gelbe Gwänd, sondern nahmen die zweite Abfahrt über den Stepbergsteig oder auch Kreuzweg genannt.

Diese Variante ist ebenfalls sehr schön, nicht ganz so ausgesetzt und absturzgefährdet wie das Gelbe Gwänd, aber trotzdem an einigen Stellen recht schwierig zu fahren. Die Strecke enthält ebenfalls einige Stellen an denen es besser ist sein Bike zu schieben als einen Sturz zu riskieren und ist insgesamt sicher nicht für Anfänger zu empfehlen!

Ohne schlimmere Stürze und nennenswerte Blessuren kamen wir schließlich alle wieder wohlbehalten auf dem Kramerplateauweg an und fuhren über die Maximilianshöhe vorbei an der Almhütte (wo wegen Überfüllung kein Platz zu bekommen war) wieder zurück zum Auto.

Eine wunderschöne Herbsttour mit einem sehr genialen Single-Trail als Saison-Abschluß!

GPS-Daten:
Ausgewählte Fotos:
Alle Fotos:

3 Kommentare

  1. Die Runde ist echt Klasse und beide Abfahrten von der Stepbergalm sind prima, haben zum Teil Gardasee Qualität. Die Tour ist prima beschrieben, Lob.
    Gruß
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare