27. Juni 2015

Alternative Auffahrt auf den Zwiesel und über bekannten Trail zurück


Da wir alle am Samstag Abend noch etwas vor hatten, trafen wir uns am Morgen bereits früh um kurz nach Acht am Stallauer Weiher in der Nähe der Blomberg Talstation zu einer Halbtagestour.

Wir waren wieder mal eine super Truppe aus der RABE-Bike & Friends Community und Wolfi hatte zur Feier meines 50. Geburtstages zwei Tage zuvor, eine Flasche Prosecco mitgebracht. So begann der Tag also schon mal recht lustig mit einem „Stößchen“ 🙂

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

Tour-Daten:
Entfernung:20 km
Uphill:760 Hm
Downhill:760 Tm

Im Gegensatz zu meiner Erstbefahrung des Zwiesel im Frühjahr letzten Jahres nahmen wir diesmal nicht die direkte Auffahrt von der Blombergbahn, sondern liessen uns von Edda auf einer Alternativroute von hinten auf den Gipfel guiden.

Eine sehr schöne Auffahrtsvariante, die ein paar recht knackige Anstiege hat aber bis auf ein paar heftige Rampen auf losem Untergrund bis hinauf zur Schnaiter Alm (Zwieselalm) meist fahrbar bleibt.

Ab hier trugen oder schoben wir unsere Bikes dann die restlichen gut 100 Höhenmeter hinauf bis zum Gipfel des Zwiesel auf 1.348 m wo wir eine wohlverdiente Pause einlegten und unsere mitgebrachte Brotzeit verspeisten.

Anschließend legten wir unsere Protektoren an und begaben uns auf die wunderschöne Trail-Abfahrt hinunter nach Bad Heilbrunn.

Diesmal war der Trail nicht ganz so verschlammt wie im letzten Frühjahr, trotzdem waren einige nasse Stellen drin – insgesamt aber gut fahrbar.
Bis auf die wenigen schwierigen Schlüsselstellen machte der Trail auch diesmal wieder großen Spaß – technisch recht fordernd aber meist nicht unmöglich, so dass ein Großteil des Trails auf den Pedalen stehend befahren werden konnte.

Letztendlich kamen alle wieder mit einem breiten Grinsen im Gesicht in Bad Heilbrunn an. Zum Abschluss gönnten wir uns noch ein frühes Nachmittagsbier im Gasthaus Wiesweber bevor wir wieder gen Heimat aufbrachen. Schee war’s!

GPS-Daten:
Ausgewählte Fotos:
Alle Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare