01. Juli 2016

Nachmittagstour auf den Ziegelspitz

Nach meiner Erstbefahrung am Muttertag (Bericht sh. hier) stand an diesem Freitag Nachmittag noch einmal der Ziegelspitz auf dem Programm. Diesmal war ich nicht alleine, sondern in Begleitung von Gebhard und Matthias unterwegs.

Wir trafen uns am Nachmittag am Parkplatz Ehrwalder Sattel und begannen die recht kurze Auffahrt bis zum Einstieg in den Trail. Wie bereits in meinem ersten Tourbericht beschrieben, ist der Großteil der 630 Höhenmeter Schiebe- bzw. Tragestrecke.

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

Tour-Daten:
Entfernung:7,6 km
Uphill:630 Hm
Downhill:630 Tm

Wir stiegen also, zunächst im Wald, dann im offenen Gelände zwischen den Latschen, immer weiter hinauf. Zwischendurch legten wir die eine oder andere kurze Pause ein, ließen den Gipfel des Ochsensitz rechts liegen und kamen schließlich nach knapp 2 1/2 Stunden am Gipfel des Zigelspitz an.

Dort oben genossen wir die schöne Aussicht und verspeisten unsere Gipfel-Brotzeit. Da das Wetter bewölkt und es schon relativ spät war, hielten wir uns nicht allzu lange auf und machten uns an die ziemlich technische Abfahrt, die ich im oberen, felsigen Teil diesmal deutlich besser bewältigte als im Mai.
Trotzdem waren oben und im weiteren Verlauf immer wieder Stellen dabei, die zum Absteigen zwangen – aber das kannte ich ja bereits.

Das Wetter blieb trocken und so kamen wir ohne Probleme und breit grinsend wieder am Trailausgang und schließlich bei den Autos an.

Gebhard spendierte noch eine Runde Bier aus dem Kühlschrank seines Bullis und anschließend machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Wieder eine super Runde, die beim zweiten Mal noch besser lief als bei der Erstbefahrung!

GPS-Daten:
Ausgewählte Fotos:
Alle Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare