schon wieder neigt sich ein tolles Bike-Jahr langsam dem Ende zu und ich möchte die Gelegenheit nutzen das Jahr kurz Revue passieren zu lassen:

Nachdem das letzte Jahr erst am 27. Dezember mit einer Tour auf den Osterfeuerkopf  geendet hatte, haben wir die aktuelle Saison bereits im Februar mit einem Winter-Bike Tag in Bozen begonnen. Hier bei uns wurde das Wetter dann im April besser und wir begannen die hiesige Saison auf der Neureuth und mit einer Tour auf den Voldöpper. Nach der offiziellen Saison-Eröffnung bei der Flow-Gaudi in Lenggries ging es Ende April nochmal auf den Osterfeuerkopf.

Im Mai machten wir die Stans-Trails und den Ziegelspitz unsicher und Ende Mai waren dann viele von Euch wieder beim RABE-Bike & Friends Single-Trail Camp im Vinschgau mit dabei.
Leider hatten wir bis dahin bereits ein paar verletzungsbedingte Ausfälle: Manfred hatte sich im Frühjahr den Arm gebrochen, bei Wolfi hatte es das Schlüsselbein erwischt und der Michl laborierte fast das genze Jahr an verschiedenen Fußball-Verletzungen. 🙁

Im Juni ging wetterbedingt leider nicht viel, Ende des Monats waren wir auf dem Feuerköpl aber im Juli wurde es dann besser. Der begann mit einer After-Work Tour auf den Ziegelspitz und mit einer super Tour zum Steinernen Hüttl. Wir übernachteten oben am Voldöpper und es gab die dritte Auflage unseres Wildkogel-Wochenendes.

Dort hat es dann leider den Ali böse am Knöchel erwischt, er musste den Rest der Saison pausieren und auch Friedrike fiel kurz danach mit einem Kreuzbandriß aus. 🙁

Im August ging es dann auch beim Michl mal wieder und er begleitete mich auf den Osterfeuerkopf. Das August-Highlight aber war das Gipfel-Biwak auf dem Unnütz und Ende des Monats war ich nach langer Zeit mal wieder auf dem Heimgarten.

Im September halfen wir dem, inzwischen wieder hergestellten, Wolfi bei der Bewältigung seines Hirschberg-Traumas und Ende September fuhren ein paar von uns mit mir ins Vinschgau, um das lange geplante „Projekt 3×3“ anzugehen. Wir haben zwar nicht wie geplant an einem Tag drei, sondern „nur“ zwei Dreitausender bestiegen aber es war trotzdem ein unvergessliches Wochenende!

Im Oktober war ich dann auf der Upsspitze und mit ein paar von uns nochmals auf dem Feuerköpfl.

Am 17. Oktober kam auch der erste RABE-Bike & Friends interne Nachwuchs zur Welt. Sandra und Dirk, die sich bei den RABE-Camp’s kennengelernt hatten, sind seitdem stolze Eltern von Anni Marie. Herzlichen Glückwunsch Euch Beiden!

 

Bei mir endete die Saison dann mit einem sehr schönen TrailCamp in Portugal und Ende November waren wir bei genialer Inversions-Wetterlage nochmal gemeinsam auf dem Hirschberg unterwegs.

Ich habe dann mein Bike (leider zu früh) zur Generalüberholung gebracht aber einige von Euch haben noch ein paar sehr schöne Spätherbsttouren nachgelegt. Mal sehen, ob in diesem Jahr, oder Anfang nächsten Jahres nochmal was geht, aber jetzt kommt erstmal die „stade Zeit“.

Die haben wir dann gestern auch noch gemeinsam beim 1. „RABE-Bike & Friends @ Tollwood“ – Event recht feucht-fröhlich eingeläutet :-).

Vielen Dank an alle, die mich und uns auch in diesem Bike-Jahr wieder auf den Trails begleitet haben – es waren auch heuer wieder ein paar ganz besondere Momente dabei, die sich tief in die Erinnerung eingebrannt haben!

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
Mögen möglichst viele Eurer Wünsche in Erfüllung gehen – vor allem die nach Glück, Gesundheit, Zeit und tollen Momenten in den Bergen! Vor allem wünsche ich uns allen für 2017 eine verletzungsfreie Bike-Saison!

Am 11. Januar ist wieder RABE-Bike & Friends Stammtisch! (Einladung folgt)

Macht’s gut bis dahin…

Dieser Inhalt ist nur für RABE-Bike & Friends bzw. Community-Mitglieder zugänglich.
Aufgrund der immer häufiger werdenden Probleme mit Wanderern, Jägern, Forstämtern und Behörden in sensiblen Gebieten ist dieser Blog-Eintrag leider nicht allgemein zugänglich.
Bitte schreib mir über das Kontaktformular, wenn Du Zugang erhalten möchtest.

Wenn du bereits registriert bist, dann melde Dich bitte hier an:

Anmelden