01. Mai 2011

Von Bergen auf versteckten Wegen und Trails rund um den Hochfelln

Der RABE-Bike Ausflug am 1. Mai führte uns drei zusammen mit unserem Guide Gebhard und 19 anderen RABE-Kunden ins Chiemgau nach Bergen. An der Talstation der Hochfelln-Seilbahn war Treffpunkt und nach kurzer Besprechung ging es gleich mal deftig aufwärts nach Maria Eck. Von dort aus ein Stück Forstweg, dann gleich einen flowigen Single-Trail und weiter auf Forst- und Waldwegen Richtung Ruhpolding. Oberhalb von Ruhpolding machten wir im Landhotel Maiergschwendt eine ausgiebige Mittagspause.

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

Tour-Daten:
Entfernung:34 km
Uphill:920 Hm
Downhill:920 Tm

Danach ging es weiter über Haßlberg, Brand, Gruttau und Urschlau über schöne Waldwege und Trails teilweise wieder ganz nett bergauf rund um den Hochfelln. Wir besichtigten die Triftklause Eschelmoos und fuhren weiter bergauf bis auf eine Hochebene auf der Rückseite des Hochfelln.
Von hier aus ging es nur noch bergab, zunächst auf einer teils groben Schotterstraße, danach auf Teer an der Weißen Ache entlang (leider keine Single-Trails) wieder zurück zu den Autos nach Bergen.
Insgesamt eine schöne Tour mit schmalen Single-Trails, tollen Waldwegen und ein paar kurzen Schiebepassagen.

GPS-Daten:
Ausgewählte Fotos:
Alle Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare