31. Dezember 2016

Mit Manfred auf dem Voldöpper – Biken statt Kunstschnee!

Am letzten Tag des Jahres sollte es noch einmal eine Gipfeltour werden. Es war herrliches Wetter angesagt und Manfred begleitete mich bei meinem Vorhaben nochmals (bereits zum 3. Mal in diesem Jahr) den Voldöpper zu besteigen. Diese Inntal-Südseiten Tour gehört inzwischen zu den Klassikern und ist immer wieder ein lohnendes Ziel.

Wir starteten um 8:00 Uhr bei mir zu Hause und gönnten uns am Irschenberg noch einen Cappuccino. Kurz vor 10:00 Uhr waren wir am Startplatz in Kramsach und bereits kurz nach 10:00 Uhr saßen wir auf den Bikes und fuhren bei noch recht kühlen Temperaturen (-5 °C) los. Zunächst ein Stück auf der Straße, dann die Forststraße hinauf zum Berglsteiner See, der bereits von einer geschlossenen Eisdecke bedeckt war.

Am See vorbei und schließlich stetig bergauf Richtung Voldöpper-Spitze. Der Weg war mir bei der 4. Befahrung inzwischen recht gut bekannt und wir kamen gut voran.

Nach vollendeter Auffahrt und kurzer Tragepassage erreichten wir die Schutzhütte und verweilten dort kurz in der Sonne, bevor wir den restlichen Aufstieg zum Gipfel in Angriff nahmen.

Wir trafen ein paar Wanderer, die ausnahmslos sehr freundlich zu uns Bikern waren und auch der Gipfel war bereits „belegt“.

Dort angekommen kochten wir uns einen frischen Kaffee, verspeisten unsere mitgebrachte Brotzeit und genossen die herrliche Fernsicht in der noch recht angenehmen Dezember-Sonne.

Anschließend packten wir wieder zusammen, machten uns fertig für die Abfahrt und los ging es in den wie immer genialen Trail hinunter nach Kramsach.

Sturz- und pannenfrei kamen wir gegen 14:30 am Auto an. Wir verpackten unsere Räder und fuhren wieder nach Hause wo wir rechtzeitig zur Silvesterfeier wieder ankamen.

Ein genialer Silvestertag bei herrlichem Wetter und akzeptablen Temperaturen. Wenn es keinen Schnee gibt, dann ist halt Biken das neue Skifahren! Danke an Manfred für’s Dabei-Sein! Schee war’s!

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

Tour-Daten:

Entfernung:16 km
Uphill:ca. 1.000 Hm
Downhill:ca. 1.000 Tm

GPS-Daten:

Ausgewählte Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare