17. Mai 2020

Herrliche Sonntagstour hoch über Garmisch mit einem schönen, technischen Trail

An diesem Sonntag verabredeten wir uns morgens an der Talstation der Kreuzeckbahn, die Corona-bedingt noch geschlossen hatte. Mein Bruder und ich hatten die Tour vor sechs Jahren schon einmal gemacht (sh. hier) und wollten sie endlich einmal ohne Seilbahnbetrieb wiederholen. In den letzten Jahren war das vor Öffnung der Bahnen schneebedingt immer ein Problem gewesen.

In zwei Vierer-Gruppen machten wir uns dann mit entsprechendem Abstand auf den Weg hinauf Richtung Alpspix. Die Forststraße zieht sich, vorbei an der alten Bobbahn und der Tonihütte, in angenehmer Steigung stetig hinauf. Nach der Abzweigung beim Trögllift auf 1.360 m wird es aber sacksteil und so mußte ich bis hinauf zum Kreuzeck immer wieder mal aus dem Sattel. Die E-Biker und die meisten aus der Truppe waren natürlich schneller oben, warteten aber unterhalb des Kreuzeck auf mich.

Dann ging es ein klein wenig bergab und schließlich wieder hinauf bis zur Hochalm. Hier entschieden wir uns dazu den Osterfelderkopf und den Alpspix heute nicht mehr mitzunehmen. Sowohl ein paar E-Akkus als auch meine analogen waren ziemlich leer und so legten wir an der Hochalm unsere Mittagspause ein. Wir verspeisten unsere Brotzeit und tranken das mitgebrachte „Gipfel“-Radler.

Nach der Pause fuhren wir noch ein paar Höhenmeter weiter hinauf, um von oben an der Längefelderbahn entlang wieder auf die Auffahrtsroute zu stoßen. Dieser folgten wir nur ein kurzes Stück und bogen schließlich links in den wunderbaren Jägersteig ab. Dieser Trail führte uns dann über unzählige Spitzkehren und meist fahrbare Stufen wieder bergab. Zwischendurch war der Trail leider durch einen Windwurf versperrt und wir mussten die Bikes ein ganzes Stück hinauf tragen / schieben, um die umgestürzten Bäume zu umgehen.

Schließlich landeten wir aber wieder auf dem Trail und weiter ging es bis hinunter nach Hammersbach. Immer an der Bahn entlang fuhren wir dann im Tal angekommen wieder zurück zum Parkplatz.

Dort gab es noch ein mitgebrachtes und in Gebhard’s Bus kalt gestelltes After-Trail Bier bevor wir alle wieder zusammenpackten und die Heimfahrt antraten.

Wieder mal ein schöner Tag mit Freunden auf den Garmischer Trails!

Bitte beachtet beim Befahren die DIMB-TrailRules!

„Miteinander statt gegeneinander – es geht wenn man will!“
#noshortcuts #noscidmarks #respectthetrail

Tour-Daten:

Entfernung:ca. 20 km
Uphill:ca. 1.010 Hm
Downhill:ca. 1.010 Tm

GPS-Daten:

Karte wird geladen, bitte warten...

Ausgewählte Fotos:

Alle Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare